notizen
nachdenklich

Genosse Big Brother

Zur Erbauung. Oder, in ein­fa­che­rer Sprache: Mo­ti­va­ti­on für die­je­ni­gen, welche die Welt durch mehr Tech­no­lo­gie ver­bes­sern wollen. Funzt schon: Genosse Big Brother | das­ma­ga­zin.ch.

 > den ganzen Artikel lesen.

The Distribution of Computer Skills are Worse Than You Think

 > den ganzen Artikel lesen.

Nichts zu verbergen

Nein, wir haben nix zu verbergen. Wer (oder was) sollte uns daran hindern, freimütig Daten preis­zu­ge­ben. Und schon einige einfache “Likes” bei Facebook könnten, mit anderen In­for­ma­tio­nen zusammen, zu wert­vol­len Daten werden. Mit solchen Daten lässt sich mög­li­cher­wei­se schon eine ganze Menge anfangen.

 > den ganzen Artikel lesen.

How we make decisions

 > den ganzen Artikel lesen.

Quit Social Media

 > den ganzen Artikel lesen.

The sneering response to Trump’s victory reveals exactly why he won

Den Artikel über die Gründe von Trump’s Wahlsieg könnte man recht einfach mit “Tag der Ab­rech­nung” um­schrei­ben.

 > den ganzen Artikel lesen.

Be Careful About What You Dislike

Regt zum Nach­den­ken an. Sprich: das könnte Stoff für weitere Artikel bieten.

 > den ganzen Artikel lesen.

Was ist "genug"?

Was ist genug. Was ist zu viel?

Of­fen­sicht­lich gehen die Meinungen darüber, was denn “genug” ist, weit aus­ein­an­der ☺ Als Mi­ni­ma­list plädiere ich in vielen Fällen für ein “Weniger”. Weil mehr meistens nicht glück­li­cher macht, un­ab­hän­gig davon was die Wer­be­un­ter­neh­men dazu zu sagen haben.

Das Thema ist viel­sei­tig. Und jeder bildet sich so nach und nach eine eigene Meinung zum Thema. Zumindest sollte man sich die Meinung selbst bilden und nicht von der Werbung sug­ge­rie­ren lassen. Oder so.

Links zum Thema:

 > den ganzen Artikel lesen.